Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Februar 2009 5 06 /02 /Februar /2009 00:16

Mittwoch, 18. Januar 2006
Thema: diese ganz besonderen momente...
Zeit: 23.07 Uhr CET
Autor: lechuck563
Stimmung: ruhig
Musik: "another place to fall" "suddenly i see"- KT Tunstall

Guten Abend zusammen!
First of all: Ich möchte Besucher/in No. 502 bitten, mir eine email zu schicken an

lechuck563@hotmail.de - denn diese(r) Besucher(in) ist eigentlich No. 500 :-)

Nun aber zum eigentlichen Thema - dem oben genannten Thema...

Ihr kennt das sicherlich:
Es passiert etwas zwischen zwei Personen, womit man eigentlich nicht gerechnet hatte. Was eigentlich nicht so geplant war. Was vielleicht auch gar nicht "zur Debatte" stand.... und doch passiert da - etwas ganz Besonderes, was nur in diesem Augenblick zwischen diesen beiden Menschen vorhanden ist. Ein Moment, bei dem man nicht wirklich weiss: "Sieht der andere das nun genauso? Fühl nur ich so? Passiert nur mir das oder ist das ein Zusammenwirken?" - In der Regel ist es so, dass es auf beiden Seiten gleich ist, dass beide den Moment begreifen (was -denk ich- selten genug vorkommt). Was ist aber dann nach dem Moment. Wenn man am Tag drauf das Interpretieren anfängt? Wenn die Frage aufkommt, ob da mehr hintersteckt? Soll man den Moment einfach genießen und festhalten oder sollte man hinterfragen, gar aufbauschen - eine Sache, die der Mensch gegenüber vielleicht gar nicht so sieht, nicht so intensiv sieht. Immer wieder kommen einem vielleicht mehrere solcher Momente in den Kopf - verharren in der Situation und diesen Gedankengang für sich behalten und im Herzen genießen und festhalten - oder aber weitergehen, drüber sprechen, sich vielleicht auch dahinterklemmen und schauen, ob und wie es einen selber und natürlich den Menschen gegenüber weiterbringt. ? ? . !

Was ist denn nun besser? -Sicher, man kann das nicht generalisieren. Nicht auf alle Situationen und Momente "umschlagen".... manchmal hat man Glück (oder wie man das auch immer nennen möchte) und es kommen noch mehr solcher Augenblicke!

So oder so gehöre ich normalerweise zur Fraktion "drüber reden"... auf der anderen Seite gibt es Menschen, die, mit der Situation konfrontiert, nicht damit umgehen wollen können sollen möchten. Und in dem Moment kann ich nur sagen:
Festhalten an diesem schönen Augenblick, dieser schönen Erinnerung, diesen schönen Momenten, den wundervollen Gedanken.
Denn diesen Gedanken im Kopf durchgehen tut unendlich gut.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by LeChuck563
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : LeChuck's Noctery - Aus dem Leben eines Piraten
  • LeChuck's Noctery - Aus dem Leben eines Piraten
  • : Philosophische Gedanken zum Tag und der Versuch, den Gedankenwust im Kopf des Captains ein wenig zu ordnen
  • Kontakt

Profil

  • LeChuck563
  • Der Pirat auf neuen Wegen 
Musik ist meine Seele - und ich bin ein Sensibelchen :-)
  • Der Pirat auf neuen Wegen Musik ist meine Seele - und ich bin ein Sensibelchen :-)

Seiten

Links